Home Nachrichten Nachrichtenarchiv

Einheitsfeier 2016

Geschrieben von: Emil Ehrler Freitag, den 07. Oktober 2016 um 18:45 Uhr

Pressemitteilung CDU Gemeindeverband Pfinztal

Exkurs in Innen- und Außenpolitik, Heribert Rech referiert beim Tag der Deutschen Einheit der CDU Pfinztal

Der Mauerfall im Jahr 1989 und heuer der 26. Jahrestag der Wiedervereinigung gaben am Tag der Einheit Anlass zur Feierstunde auf dem Leerdamplatz in Söllingen die Grundlage. Es war die 17. Auflage dieser Freiluftveranstaltungen in der Kommune, die der CDU-Gemeindeverband Pfinztal initiiert hat.

Damals bei der Premiere, im Jahr 2000, wurde zugleich eine Eiche als Einheitsbaum gepflanzt: Zwei Daumen dick der Stamm und zwei Meter hoch mit Stützpfahl. Deren Wachstum zu aktuell 75 Zentimeter Stammumfang und elf Meter Höhe, dazu mit vielen Früchten ist beachtlich.

Gleiches gilt auch für die Bundesrepublik, wie Gastredner Heribert Rech mit „Wir leben heute im besten Deutschland, das es je gab“ deutlich machte. Der CDU-Landtagsabgeordnete und DRK-Kreisvorsitzende machte während 20 Minuten eine Exkursion mit Höhen und Tiefen deutscher Geschichte im vergangenen Jahrhundert. Auch der Aktualität „Europa befindet sich in Turbulenzen“, und der Zukunft „Die Stärke eines Landes liegt in seiner Zivilgesellschaft“ galten seine Ausführungen. „Von niemandem wird die Vereinigung heute ernsthaft in Frage gestellt“, sagte Rech und untermauerte dies mit Fakten und Zahlen des bisher Erreichten.

Aber um uns herum? Zum Beispiel der EU Austritt Großbritanniens. Eine große Herausforderung für die deutsche Politik sei daher der Zusammenhalt Europas. Gleiches gelte für den Zustrom der Flüchtlinge und die Integration derer, die in Deutschland bleiben dürfen. Das jüngst verabschiedete erste Integrationsgesetz stehe dabei gleichsam für Nächstenliebe und nationales Interesse, machte Rech deutlich.

Eine Herausforderung bleibt die Gewährleistung der inneren Sicherheit. Für Rech prägendes Beispiel aus seiner Zeit als Innenminister, die Kofferbomber von 2006 sowie die Verhaftung der Sauerland-Gruppe ein Jahr später. Die Gegenwart: Der Westen steht im Fokus des internationalen Terrorismus, die Lage ist ernst. Die Frage „Wie kann eine gute Zukunft aussehen?“ beantwortete Rech mit „Subsidiarität, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung auf der unteren Ebene – in den Bundesländern und Kommunen.“

Für den CDU-Gemeindeverbandsvorsitzenden Frank Hörter stehe die Pfinztaler Einheitsfeier, die sehr gut besucht war, als deutliches Zeichen gegen Populisten von links und rechts.



Aktuelle Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.






© CDU Pfinztal 2021